Sie haben Interesse an Musik und den Wunsch, ein Instrument zu erlernen, welches
über die Blockflöte zu Schulzeiten hinausgeht?

Dann ist der Griff zu einer Gitarre oft die logische Folge, denn diese verbindet
harmonische und rhythmische Elemente, so dass mit einer Gitarre alleine schon
"richtig" Musik gemacht werden kann.
Es bedarf keiner weiteren Begleitinstrumente, um sich z.B. beim Singen zu
unterstützen.

Mit dem notwendigen Basiswissen und der entsprechenden Übung ist es möglich,
auch schon in jungen Jahren in die farbenfrohe abwechslungsreiche Welt des
Gitarrenspiels einzutauchen.

Da jeder Schüler über verschiedene Stärken und natürlich auch Schwächen verfügt
und auch unterschiedliche musikalische Neigungen hat, gestalten wir den Unterricht
persönlich und individuell, um schnellstmögliche Erfolge zu erzielen.

Der Unterricht an der Gitarre erfordert nicht zwangsläufig Noten-Kenntnisse.

Harmonielehre und die angewandten Fingertechniken sind die Grundsteine des
Gitarrenspiels.

Natürlich kann das musikalische Können und Wissen über Theorie und
Notenkenntnis weiter vertieft und verfeinert werden - auch dies vermitteln wir Ihnen
gerne in Form eines lebendigen, interessanten und praxisorientierten Unterrichts.
Wir erarbeiten mit Ihnen unter anderem folgende Themen:
>·Technische Grundlagen
>·Gehörbildung
>·Erlernen der Spieltechniken
>·Harmonielehre
>·Zupftechnik, Plektrumtechnik
>·Grundakkorde
>·Barréakkorde
>·Tabulatur, Noten
>·Fingerübungen
>·Rhythmuslehre
>·einfache Liedbegleitung
>·Spielen mit Playbacks
>·Spielen und analysieren aktueller Songs
>·Arrangements
>·Klassiker der Rock- und Popgeschichte
>·Aufnahmetechnik